FAQ

  • Wieso sind eigentlich Deine Titel hier immer in English und der Text in Deutsch?

Sicher nicht weil ich so toll englisch spreche 🙂 , sondern weil die meisten Leute in den Länder die ich bereise beim ersten Blick, eine vernünftige Orientierung haben sollen, damit sie danach wenn es sie interessiert Ihren Übersetzer dazuschalten können – ganz einfach!

  • Wie reist Du am liebsten?

Mit einem lieben Menschen zusammen oder in einer sehr, sehr kleinen Gruppe – einfach mit Menschen auf die man sich 100%ig verlassen kann! Aber auch alleine finde ich grossartig – frei und unabhängig entscheiden zu können wo es lang geht und um den eigenen Rhythmus zu finden !

In den letzten Jahren hat sich das Fahrrad als das beste Alternative für mich herauskristallisiert: einfach, unkompliziert, leicht, ruhig, gesund und abseits von touristischen Pfaden das optimal Verkehrsmittel!

  • Wie motivierst du dich jeden Tag?

Aufwachen : ahaaa Alles ist dran: Zehen Finger Kopf und es ist ein neuer Tag, also eine neue Chance und mich ganz einfach freuen auf das was kommt! Was werde oder darf ich heute alles sehen und erleben? Das gefällt mir und zaubert ein Lächeln auf meine Lippen – dann geht alles leicht von der Hand ……

  • Wo kann man am Besten schlafen?

Ein sicheren Schlafplatz ist mir sehr wichtig! Aus diesem Grund beende ich eine Tagesetappe eher am frühen Nachmittag, dann kann man sich auf den Ort einlassen und findet einen guten Platz – hat viele Möglichkeiten den Ort zu inspizieren, Kontakte zu knüpfen und Neues zu entdecken.

  • Hast du Tipps zum Wild Zelten?

Da gibt es zwei Möglichkeiten: 1. ich such mir wirklich einen einsamen uneinsichtigen Platz und freue mich ( es gibt keine wilden Tiere die einem fressen wollen ) oder 2. ich geh in Kontakt zu einem Haus oder Siedlung, frage um eine Möglichkeit mein Zelt aufzustellen. Dies ist die beste Form, weil jemand ein Auge auf mich wirft und ich von seinem Vertrauen profitieren darf und ganz oft wurde ich völlig überrascht, zu einer Mahlzeit eingeladen oder durfte den Tag mitten in einer anderen Familie verbringen …… es gibt nämlich noch ordentlich viele Leute die auch so denken!

  • Hast du Dich manchmal gefürchtet?

Uff, da kann ich mich an einige Situationen erinnern, bei denen mir im Zelt liegend die Tränen herunter gekullert sind, doch danach hat sich immer eine grosse Ruhe eingestellt, weil ich festgestellt habe: hej ich habe ja mich – das ist ein tolles Gefühl und wärmt aus grösster Tiefe : – )

  • Was gibt Dir Sicherheit wenn Du zB mit dem Fahrrad alleine durch Indien oder Zentralasien unterwegs bist?

Auf exotischen Reisen ist mein Begleiter ein Garmin InReach mit dem ich ähnlich wie per SMS kommunizieren oder einen Notruf absetzen kann ( über Satellit ohne Mobilfunk ). Dies wird dann in die Zentrale von GEOS geleitet und die könnten dann eine weltweite Rettungsaktion einleiten, wenn Ihr zB mit was gebrochem im Graben liegt ohne Euch rühren zu können. Über Satellit versenden – funktioniert Spitze, sogar der Kontakt in der Notfallzentrale ist deutsch ( ist mir mit Fehlalarm in Indien passiert )…… irgendwie beruhigt das!

Comments

2 Comments
  1. posted by
    Lee Tupman
    Jun 5, 2021 Reply

    I’m not that much of a online reader to be honest but your sites
    really nice, keep it up! I’ll go ahead and bookmark your website to
    come back later.
    Cheers

    • posted by
      HP Lang
      Jun 8, 2021 Reply

      Thanks for comment – I try to write authentically and I am happy that it will start again in a few days – the site will change a little, but next week should be finished

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.