Without Addition

2022-07-16 „Wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen.“ ( F. Nietsche )

2022-07-03 “ Freiheit ist eine Zumutung die man aushalten muss!“ ( Lisa Eckert )

2022-06-07 Aus der Distanz scheint es noch unwirklicher und absurder wie die kleinen Leute und der Mittelstand sich durch die Schwarzen vertreten fühlen. Diese Selbstverständlichkeit sich an der öffentlichen Hand zu bedienen, macht sprachlos. Ungehemmtes Zugreifen bei jeder erdenklichen Möglichkeit: diese Partei gehört von der Macht entfernt, kennt keinen Genierer und ist morsch bis auf die Knochen!

2022-06-06 „Desinteresse ist eine Form der Kapitulation!“ In Familie, Klima, Politik und Beruf …. denn wir werden untergehen wenn die Anderen nichts machen …..

2022-05-30 “ Hört einander zu Ihr Nasen. Meinung ist flüchtige Scheisse!“ ( Sybille Berg )

2022-04-20 „Was Mächtige gar nicht mögen, wenn Die Menschen ihr Gesagtes in Frage stellen“ – es lebe die Welt des Misstrauens wider der „gewollten“ Wahrheit!

2022-04-15 Die westliche Welt hält kriegsbedingt den Atem an und Elon Musk möchte für 41 Milliarden Twitter kaufen. Für die Hälfte könnten wir den Welthunger für 10 Jahre verschwinden lassen. Wie absurd – wir werden untergehen vor lauter egal.

2022-04-05 “ Es ist das Schweigen, das nie Gesagte das die schlimmsten Wunden verursacht. Allein das Schweigen tötet!“ ( ARTE In Therapie 2 (9/35))

2022-03-20 Vor fast einem Jahr bin ich von Amsterdam kommend, ganz schnell durch Belgien geradelt – ich hatte Angst – Brügge war bereits zu und ich hab mich gefürchtet nicht mehr durch das Coronasperrgebiete zu kommen – kurz nach der Grenze habe ich völlig naiv aufgeatmet und über Dünkirchen Richtung Calais weiter. Kurz davor, es überkommt mich heute noch die Gänsehaut, sind aus den Büschen schwarze Menschen aufgetaucht. Was machen die da? Kilometer später bin ich über Stacheldraht begleitete Brücken und Strassen voller Polizisten gefahren. Der Schauer der Hilflosen überkommt mich heute immer noch, besonders anhand dieser elenden Situation in der Ukraine!

2022-03-13 Das Leben benötigt genug Glück um das Unglück auszuhalten ! ( Franz Schuh )

2022-03-07 Reiche haben keine Nachbarn, sie haben nur Bäume im Garten.

2021-08-31 Durango Schon ziemlich im Süden angekommen, habe ich mit Chloe und Cal kennengelernt. Wir sind das letzte Stück in Frankreich über die Hügel von Biarritz zur spanischen Grenze gerollt und mit der Fähre übergesetzt. Irgendwie war der Empfang in Spanien eigentümlich. Meine Vorstellung und Erinnerung hat mir etwas anderes erzählt als das, was ich gesehen habe. Ein sehr hochentwickeltes Baskenland dass sich in komplett anderem Äußeren von der Art der Gärten, den Häusern und dem ganzen gesellschaftlichen Gefüge von Frankreich unterscheidet.

2021-08-26 Gironde Die Reise hat mich über den Kanal de Centre zur Loire und von dort über Nevers, die Solange zu den berühmten Schlössern gebracht. Absurderweise hat die Anhäufung dieser Kostbarkeiten schlussendlich in die französische Revolution geführt und die Aufteilung des ganzen wurde anders bestimmt. Kurz vor Angers ist dann eine große Gewitterfront aufgetaucht und ich bin dann direkt nach Süden nach La Rochelle aufgebrochen. Meer, Atlantik, hauptsächlich französische Urlauber. Bei Royan habe ich auf die Gironde übergesetzt und bin dem Radweg durch die Kiefernwälder bis nach Bordeaux gefolgt. Eine sehr attraktive Stadt die einen bekannten Fluss einen Meer Hafen und ordentlich viel Geschichte mit und ohne Wein zu bieten hat. Was mich jedoch am meisten überrascht hat und gar nicht auf meinem Focus war sind die wunderbaren großen Seen die sich westlich und südwestlich von Bordeaux befinden – klares Wasser, angenehme Temperaturen, keine Salzlake und ein ausgezeichnetes Radwegenetz. Es ist einfach fantastisch die Straße oder den Weg nicht mit dem motorisierten Verkehr teilen zu müssen daran gewöhnt man sich sofort. Jetzt ist der Weg frei Richtung Spanien ich freue mich schon.

2021-08-16 Burgund Wisst Ihr den großen Unterschied beim Radeln zu Mitteleuropa? Die Franzosen Grüssen, und zwar Alle von Jung bis Alt. Das tut einfach wohl – wie um 6:00 Morgens im Hyde Park wo Dich auch Jeder/e mit einem brummigen „mornin“ anspricht. Einfach Manieren die den Alltag verschönern und das Anonyme vergessen machen. Zu den Kanälen ist zu sagen, dass das bereits im 19.Jahrhundert überholte Binnenschifffahrts Konzept bis heute überlebt hat, weil es das perfekt antibusy Konzept ist. Probiert das aus, es ist wirklich perfekt!

2021-07-19 Reschen Heute war ein fordernder Tag: 120 km Anstieg und 1300 m Höhenmeter mit vollem Gepäck – die Wadel´n sind stramm! 2 Tage vorher Bassano d Grappa – vor gut 20 Jahren bin ich mit jemand den ich nur 5 Tage gekannt habe, hierher in den Urlaub gefahren um das Grabmal der Fam. Brioni ( von Carlo Scarpa gestaltet ) zu bewundern. Heute ist vieles anders – die schöne Erinnerung ist geblieben.

2021-07-14 Lippizaner Kommen nicht aus Piber, sondern aus Lipica in Slowenien an der italienische Grenze, 400 m über und an der Grenze zu Trieste. Im Westen des Landes nach Lubljiana wird das Land lieblicher, weicher aber aus Sicht eines Radreisenden immer noch recht anspruchsvoll.

2021-07-07 Baden/ Wien Durch die alte Heimat Wien über Laxenburg und Gumpoldskirchen zu O & M nach Baden. Das städtische Leben ist mir fern geworden. Kultur zu tanken ist die eigentliche Motivation um sich das Getöse der Stadt anzutun oder ein Aufbäumen gegen den Trott des Alltags. Die Distanz zu meinem zu Hause tut gut. Zuerst wäre noch Kultur in Wien, radeln angesagt gewesen, aber wir waren 2 Tage wandern in den Hügeln über von Bad Vöslau bis nach Gumpendorf. Superschön die Aussichtswarten, der Blick in die Ferne und in die Wipfel der Schwarzkiefern die früher kommerziell für die Harzgewinnung genutzt wurden und jetzt wie Totempfähle herumstehen.

2021-06-29 Altenberg bei Linz Feines Wiedersehen mit den aus den Ländle Ausgezogenen am Hügel über Linz – “ Klein Gustav verleiht Flügel“ Sehr schön eine Familie wachsen zu sehen und die Erinnerung an die eigenen Kinder als Sie so alt waren. 👌

2021-06-28 Dorf a d Pram Eigentlich im Herzen ein scheues Wesen, habe ich mich nach der erfolglosen Zeltplatzsuche gesagt, jetzt fahre ich einfach zu diesem kleinen Weiler und frage ob ich auf den gemähten Wiesen rund um die Bauernhäuser mein Zelt aufschlagen kann. Gesagt getan: ja das ist kein Problem hast du schon was gegessen? Ich verdutzt „nein nicht wirklich“ und schon war ich beim Grillen eingeladen und dann gemeinsames sitzen auf dem Dorfplatz danach Hock beim Nachbarn und Frühstück an beiden Orten. Habe immer geglaubt dass das nur in fremden Ländern möglich ist wo die Gastfreundschaft ein ganz hohes Gut ist, aber hier im Hausruck wird das wirklich noch gelebt – vielen Dank an Alle.

2021-06-26 Prien Als Jemand der sich gefürchtet hat, ist verreisen jetzt Wirklichkeit? Der Atem ist noch nicht auf normal gestellt, aber er löst sich, dieses gefangen sein hat ein merkliches Ende. Hätte nicht gedacht dass das so lange dauert! Bin gleich am Chiemsee und auf der ganzen Strecke durch Tirol ein anderer Blick was normal nur in wilder Raserei bewältigt wird.

🙏

……