ARCHIVES

nr 64 _  Auf zu neuen Ufern

nr 64 _ Auf zu neuen Ufern

Diese Geschichte ist angelehnt an ein wunderbares Buch von Mark Wallington aus dem Jahre 1993 : „Der Mann mit dem Fahrrad“ oder „The missing postman“ im Original  ISBN-10:3546000595  das mir damals wie heute außergewöhnlich viel Freude bereitet hat…… und ein paar Parallelen zu meiner Lebenssituation hat. Ziel war´s einen Besuch, auf unserer Baustelle in Uithoorn […]

Read More
nr 63 _ INDIA _ gUJARAT, Maharashtra, Mumbai

nr 63 _ INDIA _ gUJARAT, Maharashtra, Mumbai

Gujarat, zweimal nachschauen, hab ich das jetzt richtig geschrieben? Was ist Gujarat, was gibt es da? Als Erstes würde ich sagen keine Touristen, als zweites  viele Hindu´s sowie Moslems, als drittes viele Städte die deutlich mehr als 5 Mio Einwohner haben und eine Geschäftigkeit die mich in Lage und Menschen doch sehr an Vorarlberg erinnert […]

Read More
nr 62 _ India the big temptation – Delhi, Haryana, Rajasthan

nr 62 _ India the big temptation – Delhi, Haryana, Rajasthan

Wirklich viel Jahre ist es her, als ich zum ersten Mal den Film von Werner Herzog und Andre Heller gesehen habe, Jag Mandir, das Fest für den Sohn des Maharans von Udaipur, in dessen Auftrag sie versucht haben das Wesen Indiens in Bild und Ton festzuhalten.  Ich bin damals am Kulturmontag Anfang der 90iger vor […]

Read More
nr 59 _ off to the south

nr 59 _ off to the south

Nach Samarkand waren wir kulturell üppigst versorgt und haben uns radelnd nach Taschkent aufgemacht.  Richtung Grenze, die Tadschikischen Berge vor Augen hat sich die Landschaft hinter der Stadt verändert, es ist grüner und die Temperatur ist vernünftiger geworden. Innerhalb von einem Tag haben wir noch zwei Platten produziert, hatten aber Glück. Es war das letzte […]

Read More
nr 58 _ timur city

nr 58 _ timur city

Gereinigt durch die Wüste sind wir langsam auf Samarkand zugerollt – nach mehreren Tagen wieder zivilisiertere Region erreicht und bei einem öffentlichen Gebäude die ersten Bäume ausgemacht – english gefragt ob wir hier unter den Bäumen eine Rast machen könnten, hat uns dann die Deutschlehrerin der Schule empfangen und mit frischem kalten Wasser versorgt 🙂 […]

Read More
nr 57 _ Buuuuaaahhh silkroad

nr 57 _ Buuuuaaahhh silkroad

Was wir Tage später von Motorradfahrern gehört haben war das bei dem Gegenwind die einzig richtige Entscheidung eine Etappe mit dem Zug zurück zu legen – auf nach Nukus! War eine grosse kultivierte Stadt und der Unterschied zu den Kasachen war merklich – dieses mongolische Grobe ist weniger geworden, zierlicher gepflegter im Ausdruck, hübsche Gesichter […]

Read More
Nr 54 _ Osaka, Shikoku, Kobe, Akashi, Saijö und Cycling Japan

Nr 54 _ Osaka, Shikoku, Kobe, Akashi, Saijö und Cycling Japan

Über Itami, meinem Abflug Flughafen, bin ich nach Kobe Richtung Süden weiter geradelt. Dort gibt es die japanische Golden Gate Bridge über welche man auf die Insel Awajii kommt und dann weiter  eine ganz angenehme Gegend mit feinem Klima – Felder voller Lotosblüten ca 2 m hoch und Kilometer lang – wunderschön. Mit Saijō habe […]

Read More
nr 53 _ Kyoto, Zen um jede Ecke

nr 53 _ Kyoto, Zen um jede Ecke

Japan – modern und traditionell, genau so gibt sich Kyoto – 17 Weltkulturerbe in einer Stadt – es ist genauso geballt wie es sich anhört. Diese Dichte ist vor über 1000 Jahren entstanden und hat im Wettbewerb der Herrscher versucht die Künste unter ein Dach bzw den Garten zu bringen. Ziemlich einfältig eintönig und sinnentleert […]

Read More
nr 52 _ Honshu – Nagano, Matsumoto, Fuji, Ise Jingji, Nara

nr 52 _ Honshu – Nagano, Matsumoto, Fuji, Ise Jingji, Nara

Olympia OK, Herminator hero OK, Skigebiete an allen Enden und Ecken, aber wer hätte gedacht, dass Nagano die Obstkammer Japans ist? Hier wachsen Pfirsiche Marillen Äpfel Tabak und jegliches Gemüse und Nagano ist das religiöse Zentrum von ganz Japan.   Eine unheimliche Erscheinung dieses Schloss aus 1595. Ein nationales Heiligtum im Zentrum von Honshu – […]

Read More
nr 50 _ Viva Corse !

nr 50 _ Viva Corse !

Ja – es ist definitiv die schönste, abwechslungsreichste und spektakulärste Insel im Mittelmeer. Diese Pracht des Frühjahres und die angenehmen Temperaturen waren umwerfend. Die Insel mit Birgit abseits der befestigen Strassen zu erkunden und keine grossen Strecken zurückzulegen, hat uns an wunderbare Orte geführt die Massentourismus befreit waren. Am Meer im Sonnenbrandbereich, in der Mitte […]

Read More